Umweltinformationen

Logo Vorsicht Umwelt

Kanal - Überprüfung der Rückstauklappen

Wir bitten Sie, die Rückstauklappen regelmäßig zu kontrollieren und zu warten. Besonders bei starken Regenfällen kann es zu einem Überdruck kommen!

 

 

Schutz der Bachufer

 

Um einen ungehinderten Ablauf des Wassers zu ermöglichen, sind die Grundeigentümer verpflichtet, die Wildbäche frei zu halten. Dadurch sollen die Bachufer geschützt und Gefährdungen von Brücken durch Schwemmgut bei Hochwasser verhindert werden.

Wir ersuchen daher die Grundeigentümer, in der vegetationslosen Zeit diesem Umstand besonderes Augenmerk zu schenken und die größeren Baumstämme aus den Bächen zu entfernen.

Die Gemeinde muss nach den Bestimmungen des Forstgesetzes jedenfalls nach der Schneeschmelze entsprechende Kontrollen durchführen.

 

 

 

 

Lärmschutz

Auszug aus der Verordnung des Gemeinderates vom 02.05.1984 - Lärmschutzverordnung

§ 1

Zur Abwehr von das örtliche Gemeinschaftsleben ungebührlicherweise störendem Lärm ist die Verwendung oder der Betrieb folgender Lärmquellen verboten:

 

a)

Elektrorasenmäher oder Rasenmäher mit Verbrennungsmotoren, Rasentrimmer soweit sie tatsächlich Lärm verursachen und sich nicht auf Arbeitsgeräte im Rahmen eines Gewerbe- und Industriebetriebes beziehen. Das Verbot gilt an Samstagen ab 17:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen zur Gänze innerhalb der Katastralgemeinde Aschach a.d. Steyr und Mitteregg.

 

b)

Rundfunkgeräte oder Fernsehgeräte oder Lautsprecher oder sonstige Tonwiedergabegeräte im Freien oder in nicht geschlossenen Räumen dann, wenn die Verwendung oder der Betrieb solcher Geräte im Freien wahrgenommen werden kann. Das Verbot gilt von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr innerhalb der Katastralgemeinde Aschach a.d. Steyr und Mitteregg.

 

c)

Modellflugkörper oder Modellboote oder sonstige Modellfahrzeuge, soweit sie tatsächlich Lärm verursachen. Das Verbot gilt an Samstagen ab 17:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen zur Gänze innerhalb der Katastralgemeinde Aschach a.d. Steyr und Mitteregg.